2016 – Einfach mal was Neues anfagen

Rose im Dez Collage finalMach 2016 zum blühenden Jahr deines Lebens.

Mein Motto hierfür  lautet:

Einfach mal was Neues anfagen

Auf ein buntes, vielfältiges Neues Jahr – Herzensgrüße –

Unterschrift Patricja

Und wie lautet dein Motto?

Wenn du magst, lass dein Jahresmotto oder-Gefühl in den nächsten Tagen ganz intuitiv zu dir kommen, wie eine Idee oder ein Einfall z.B. unter der Dusche, in einer Meditation, beim Aufwachen oder wann immer es zu dir kommen mag. Lass dir dafür ruhig Zeit und erzwinge nichts.

Anfang Januar ist eine gute Zeit, um Vision-Boards,  Visions-Collagen, Jahresmandalas,  Herzenswunsch-Manifestationen  o.ä. zu erstellen, die dich dann durch dein Neues, frisches Jahr begleiten dürfen.

Erlaube dir einfach die Reset-Taste zu drücken und dich 2016 Neu zu erfinden.

Sei mutig und neugierig und beginne, das Staunen deiner Kindertage wieder zu entdecken.

Entdecke den Zauber deiner Tag-Träume

und verwandle damit jeden

deiner Tage in einen Wunder

-baren, MagischenTag.

Ranke 3 pinkIch lade dich ein die Frische in Deinem Magischen Moment zu erspüren

Wenn du magst, setze oder lege dich bequem hin, schließe die Augen und atme in deinem eigenen, ruhigen,weichen Atem tief ein und aus.  Mit jedem tiefen Atemzug kommst du mehr und mehr in deiner inneren Präsenz und deinem Körper an. Dies ist der Körper, der dich durch dein Leben trägt, immer für dich da ist und ein Wunderwerk der Natur darstellt. Werde dir dieses Wunders das auch DU bist, bewußt und danke deinem Körper dass er dich genau jetzt in diesem Moment begleitet.

Wenn du magst frage ihn: Was lieber Körper könnte ich tun, damit du weiterhin mein Freund bleibst? Gibt es ein Bedürfnis, welches ich bisher nicht gesehen habe. Gibt es Anspannungen, Schmerzen, Blockaden, die ich genau jetzt loslassen darf. Und dann spüre hinein in deinen Körper. Atme dabei tief und weich und in deiner Zeit.

Was spürst du – eine Enge, eine Verspannung, ein Stechen, ein Ziehen, ein Kribbeln….

Gibt es ein Gefühl, das dahinter liegt?

Wo spürst du es?  Hat es eine Form, eine Farbe?

Und dann erlaube dir mit dem nächsten tiefen Atemzug dieses Gefühl einfach loszulassen. Einfach indem du es beschließt, geschieht es.

Nun hast du Raum geschaffen um mit dem nächsten tiefen Einatmen neue frische Energie zu empfangen. Genieße es, einfach da zu sein im Augenblick und Loszulassen und Platz zu schaffen, um Neues zu Empfangen.

Genieße die Frische die nun jede deiner Zellen erfüllt, sich in deinem gesamten Körper ausbreitet und dein ganzes Sein mit neuer frischer, kraftvoller reiner Energie versorgt.

Verweile in diesem tiefen Gefühl des Genießens solange, wie es frisch und gut für dich anfühlt. Und dann kehre mit einem letzten tiefen Atemzug zurück in dein Tagesrbewußtsein, öffne die Augen, räkle dich, streck dich oder bewege dich auf deine Weise.

Und wenn es sich stimmig für dich anfühlt, nimm diesen erfrischenden und energetisierenden Kreislauf des Loslassens und Empfangens mit in deinen ALL-Tag.

Ranke 3 pinkIch freue mich auf ein Feedback:

Wie hat dir die heutige Übung gefallen? Bist du damit zurecht gekommen? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Möchtest du mehr erfahren über meine Energiearbeit und meine neuen Projekte, dann schreib mir eine kurze Nachricht auf meiner Kontaktseite .

Ab 2016 gibt es dann auch einen Newsletter von PAMA-CHI mit Neuigkeiten zu Projekten, Ideen usw.

Ich freue mich auf DICH – Patricja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.