Gefühl des Monats Januar: Zuversicht

 

Januar Collage-4Nachdem die anfängliche Stille des Januars sich nun (leider) wieder in eher hektisches Treiben aufgelöst hat, bin ich in mein Inneres abgetaucht, um die aktuelle Zeitqualität für Januar zu erspüren. Für mich kamen als erstes Hoffnung und Zuversicht, da dies die Impulse aus meinem Umfeld sind, mit denen ich am stärksten in Resonanz gehe.

Mein lieber Kopf war mal wieder ganz ungeduldig und wollte gleich wissen:                                                  Ja was denn nun – Hoffnung oder Zuversicht?

Wie immer, wenn ich mir die richtigen Fragen stelle, so bekam ich auch diesmal recht schnell eine Erklärung, die mich wieder in meinen Frieden gebracht hat. Sie hat mir gezeigt, dass ich mit dem magischen Werkzeug des Vertrauens meine Hoffnung in Zuversicht verwandeln kann.  Indem ich eine Situation/ein Gefühl annehme und vertraue, erlaube ich, dass Veränderung
eintritt und und öffne mich so für Neues, oder wie ich es gerne nenne, die kleinen täglichen Wunder.

Ich habe dann noch mal in mich hinein gespürt und die Leichtigkeit der Zuversicht für mich als stimmig wahrgenommen. Sie wirkt aktivierend und gleichzeitig öffnet sie mein Herz und mir die Sicht für neue Perspektiven. Die Hoffnung hingegen habe ich eher als passives Gefühl im Opferbewußtsein und als Druck in der Magengegend empfunden.

Mini-Übung für die eigene Wahrnehmung

Wenn du magst, begib dich ich deinen Inneren Raum der Stille und spüre selbst einmal, ob bzw. wo in deinem Körper du mit den beiden Worten in Resonanz gehst.

Oder frage dich einfach gleich JETZT wie fühlt es sich an, wenn ich Hoffnung/Zuversicht sage. Fühlt es sich leicht oder schwer an? Gibt es mir eher ein gutes oder ein schlechtes Gefühl?

Gerne darfst du mir deine Erfahrungen mitteilen über mein Kontaktformular                                           Ich bin sehr gespannt, wie es sich bei dir angefühlt hat. 🙂

Botschaft aus meinem Kartenset ‚Delfinheilsymbole‘:
Zuversicht Die Delfine des türkisen Meeres der Weisheit

Liebe Seelen auf Erden,
wir danken euch für eure Kraft und Stärke, die ihr immer wieder in euch aktiviert, um weiter euren Weg zu gehen.
Dieses Symbol der Delfine stellt die Zuversicht dar, es ist die Neue Energie, die die Energie der Hoffnung der alten Welt ablöst.
Einige werden nun vielleicht etwas irritiert sein, denn die Hoffnung ist das Letzte, was stirbt, sagt man bei euch.
Doch die Energie des alten Hoffens ist dunkel und mit so viel Leid und Enttäuschung behaftet, dass wir euch die Sichtweise der Zuversicht näher bringen möchten.
Die Energie der Hoffnung hält euch immer zurück, die Situation so anzunehmen, wie sie gerade ist. Sie hält euch davon ab, zu lernen, zu erkennen und zu heilen.
Wir bitten euch, die Hoffnung in die Energie der Zuversicht zu verwandeln. Die Zuversicht strahlt Vertrauen und Liebe aus. Sie ist in eurem Herzen beheimatet, strahlt die Kraft aus, dass alles möglich ist, und stärkt euch in eurem wahrhaften Sein. Strahlt sie in euch, strahlt sie auch nach außen und hilft euren Mitmenschen, mit ihrer Situation, ihrer Krankheit oder ihrem Problem besser umzugehen, denn ihr bringt ihnen die Zuversicht und somit auch das Vertrauen, dass Heilung geschehen kann.               
Erkennt bitte, wann ihr wieder in die alte Energie des Hoffens und des Festhaltens an der Bitte um Heilung verfallt. Allein das bewusste Erkennen, wieder in dieses alte Muster verfallen zu sein, hilft euch, wieder in euer Vertrauen und in die Zuversicht zu gehen. Danke für den Mut zur Veränderung.

Herzensgrüße – Patricja

P.S. Gerade bekomme ich noch einen tollen Link, der mich in meiner Zuversicht bestärkt  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.