Mein Magischer Moment

Derjenige der seinen Tag bewußt lebt, nimmt den magischen Augenblick war – Paulo Coelho

Solche und ähnliche Sprüche hören sich erst einmal gut an, ändern jedoch nichts an unserem wahren Leben, wenn wir uns nicht erlauben, uns öfter mal Zeit für uns SELBST zu nehmen und die Anspannung loslassen, frei vom Getriebensein durch äußere Umstände.

Wir können uns dabei ein wenig überlisten, in dem wir uns immer wieder kleine Ruheinseln im Alltag erschaffen (z.B. eine feste Zeit im Kalender oder Handy-Reminder eintragen), in denen wir in unser Inneres einkehren und uns ganz bewußt diesen Magischen Moment erschaffen – wir werden so also zum Schöpfer unseres eigenen Erlebens und kreieren uns so  ein kraftvolles Werkzeug gegen Stress, miese Laune, Unbewußtheit, Manipulation und was uns sonst noch alles so aus unserer Mitte bringen kann.

In meinen Beiträgen stelle ich dir MEINE MAGISCHEN MOMENTEMMMgerne vor.
Mir haben sie geholfen meinen Alltag zu veredeln. Wenn du dir erlaubst, täglich für diese kleinen Augenblicke bewußt den Stecker zur Außenwelt zu  ziehen und in die Stille zu gehen, verbindet dich dies mit dem was wirklich Wesentlich ist –

Dein gutes Gefühl.

Deine Wahrhaftigkeit. Dein wahres SELBST.

Deine SELBST-Bestimmtheit und -verantwortung.

Deine SELBST-Verwirklichung & SELBST-Ermächtigung.

Deine Essenz – Dein SoSEIN.

Dein Verbundensein mit Allem was ist.

Deine SelbstLIEBE und dein -Mitgefühl.

Deine SchöpferKraft.

Deinen Inneren Frieden und deine Freiheit.

Deine Leichtigkeit und lebendige Lebensfreude ….

und was du sonst noch alles visionieren kannst.

Hier sind keine Grenzen gesetzt außer denen, die du dir selbst setzt. 😛

Ranke 3 pink

 

Comments are closed