Projekt-Wiese

Projektwiese

Projektwiese

Da wir alle über eine enorme Macht unserer Gedanken verfügen, denke ich, ist gerade das gemeinsame Manifestieren einer liebevollen Welt nun eine unserer wichtigen Aufgaben.Und wir können uns tägl. fragen: Was kann ich persönlich heute dazu beitragen, dass unsere Welt schöner, liebevoller, wertvoller wird?

Meine Idee dazu wäre z.B. ins Tun kommen und kreative Projekte starten oder dies gemeinsam in Teams erschaffen, in denen jeder seine Fähigkeiten und Ideen einbringen kann.

Vielleicht könnten wir ja so denn Gruppen-Gedanken neu beleben und z.B. regional sogen. Kompetensteams gründen. Ich selbst erlebe es immer wieder, wie belebend und impulsgebend solche Gruppen sind.

Genau dafür habe ich auch diese ‚Projektwiese‘ ins Leben gerufen, um aufzuzeigen        

Ja – ich kann etwas tun!

Und auch wenn mein Beitrag zunächst klein erscheint, so kann er sich doch potenzieren, wenn viele mitmachen. Ein paar Beispiele für kreative Projekte nenne ich unten.Ich habe mal bei mir angefangen und auch der Kassiererin mein Mitgefühl gezeigt, als sie sich zu meinen Ungunsten vertippt hat. Ihre Dankbarkeit hat mein Herz berührt. Es muß nicht immer der Flüchtling sein, der in einem anderen Land lebt.

Auch zu Hause können wir anfangen. So habe ich auch mit eigenen Augen gesehen, wie ganz normale Rentner bei der ‚Tafel‘ essen und erlebt, wie glücklich sie über ein paar geschenkte Narungsmittel sind. Ja es gibt Altersarmut und zwar mitten in Hamburg!

Beispiele für Projektideen und angewandte Energiearbeit, die durch Gruppenschwung erst richtig Spaß machen, habe ich für mich gesammelt und möchte sie euch gerne vorstellen:

Warum nicht mal

– mit ein paar Freunden in einer Einrichtung für obdachlose Menschen kochen, bei einer Müllsammelaktion vom Alpenverein mitmachen oder Kindern in der Kita oder im Krankenhaus aus den Büchern z.B.von Hicks ‚Sara und die Eule‘ vorlesen?

– sein EnkelKind liebevoll beruhigen oder erden mit Hilfe der erlenten Energiearbeit, denn sie spüren die Neue Energie unmitelbar

– den NachbarsKindern zeigen, wieviel Spaß Bewegung im Spiel z.B. mit alten Hüpf- und Murmelspielen machen kann. Früher haben wir bei Wind und Wetter an der frschen Luft gespielt und dadurch unsere Freiheit gelebt.

– ein Tagesnest für Senioren(z.B. http://www.tagesnest-henneckenrode.de/) oder ein Mehrgenerationenhaus besuchen und dort neue Impulse einbringen und bekommen oder gleich selber ins Leben rufen

– ein Urban-Gardening-Projekt in der Nähe organisieren nach dem Beispiel Essbare Stadt – Andernach

oder eine Mini-Tauschbörse im Schrebergarten organisieren – tausche Zuccini gegen Kirschen, Blumen gegen Blumenkohl, Brunnenwasser gegen selbstgemachte Limonade, Rezepte gegen Kräuterwissen uvm.

– als Eltern Kindern den Raum schaffen für vielfälltige Sinneseindrücke, für Stille und Geborgenheit, für anteilnehmendes Zuhören, zur kreativen Selbstentfaltung wie Wände bemalen etc.. Denn Kinder sind keine Dressurpferde habe ich mal gelesen…

– auf dem Elternabend Lehrern Alternative aufzeigen, dass es immer die Möglichkeit eines kleinen Schlenkers zum vorgegebenen Lehtplans gibt, wenn man nur danach sucht. Mein Mann hat es so erlebt.

– einen liebevollen Offline-Raum in einer analogen Welt schaffen s.Bspl. Seymour+

– Mitarbeit in Projekten wie Peacelab – Ein freies Bildungsjahr für junge Sinnsucher

Wie stelltst du dir deine Welt vor?

Was würdest du gerne einbringen, damit diese Welt schöner, reicher, l(i)ebenswerter wird?

Was ist dein Herzensanliegen, um die Liebe, Frieden und Fülle in der Welt zu vermehren?

Wenn du selbst neue Projekt-Ideen hast, schreib oder antworte mir gerne oder gründe selbst eine kleine neue ‚Licht-Oase‘. Denn gerade durch unser gemeinsames Tun können wir das Gelernte in die Welt bringen und ein Motor oder auch Zahnrad für Veränderungen sein.

Da ich mir selbst oft im Wege stehe mit den Worten: Bei mir/uns geht das nicht – und später erkennen muß, dass es sehr gut geht, wenn andere es dann vormachen, gibt es das Gruppencoaching wieder. Wenn auch du jetzt volll

– motiviert bist, dein SEIN mit Sinn zu erfüllen,

– über dich hinaus zu wachsen

– dazu bereit bist, deine Komfortzone zu erweitern und

– dich in neue Dimensionen deiner Einzigartigkeit auszudehnen

nimm gerne Kontakt mit mir auf oder schau hier ob es für dich passt.  Ich freu mich auf dich. 🙂

Ein jeder Wassertropfen, der in einen See fällt, bildet einen Kreis und manchmal gar einen Wasser-Wirbel.Water Votex - WirbelJe mehr Tropfen ihre Kreise bilden, desto stärker gerät der See in Bewegung. Dies ist ein sehr schönes Beispiel aus der Natur für die enorme Fähigkeit und Macht der Vielzahl.

Wenn du dich nun eingeladen fühlst, mit mir zusammen neue liebevolle Projekte zu planen, andere Menschen zu inspirieren oder sie bei ihrem Wirken zu unterstützen, so hinterlasse mir gerne eine Notiiz auf meiner Kontaktseite. Ich freue mich auf Dich.

 Gib dem Genius deiner Seele den kreativen Raum zur Entfaltung – Pallas Athene

Comments are closed